Tag Archive

Tag Archives for " Mensch "

Wenn Sie ein Mensch von Charakter sind, brauchen Sie sich im allgemeinen 0 (0)

… keine Gedanken über Ihren Ruf machen.

THOMAS JEFFERSON sagte einmal, eine Mehrheit sei ein Mensch mit dem Mut seiner Überzeugungen.

Wen Sie den Mut besitzen, der aus der ehrlichen Überzeugung erwächst, ein Mensch von Charakter, ein ehrlicher, zuverlässiger, freundlicher und teilnehmender Mensch zu sein, werden Sie sich nie darum zu sorgen brauchen, was andere von Ihnen denken.

Wenn Sie tief in Ihrem Herzen wissen, dass Sie ein guter und anständiger Mensch sind, können Sie den Herausforderungen des Lebens entschlossen und ohne Angst vor der Meinung ihrer Mitmenschen entgegentreten.

Ein fauler Mensch ist entweder krank, oder er hat die ihm 0 (0)

… gemäße Beschäftigung noch nicht gefunden.

Niemand ist von Geburt an faul. Es liegt in der Natur des Menschen, sofern er nicht krank ist, das Bedürfnis nach Aktivität zu haben.

Ein sicheres Anzeichen beginnender Genesung ist der Wunsch, aufzustehen und sich zu bewegen, zu seiner gewohnten Arbeit zurückzukehren, irgend etwas – was auch immer – zu tun. Untätigkeit führt zu Langweile und Langeweile führt zu „Faulheit“. Umgekehrt führt Aktivität zu Interesse und Interesse zu Enthusiasmus und Ehrgeiz.

W. CLEMENT STONE sagt oft; “Mit Vernunft ist Emotionen nicht immer beizukommen, aber mit Handeln immer!“ Ermitteln Sie, was Sie am besten können und was Sie tun möchten, und schüren Sie in sich den glühenden Wunsch, darin so gut wir nur irgend möglich zu werden. Dann handeln Sie!

Menschenlassen sich leichter durch Zuneigung als durch Hass gewinnen. 0 (0)

Die beste Methode, jemanden dazu zu bringen, Sie zu mögen, besteht darin, zuerst ihn zu mögen. Sie werden feststellen, dass es für jemanden, dem Sie aufrichtige Zuneigung entgegenbringen, praktisch unmöglich ist, Sie nicht zu mögen. Der Mensch ist einfach so gebaut.

Jemand mag noch soviel gegen Sie haben – einem ehrlich gemeinten Wort des Lobes wird er nicht wiederstehen können. Wenn sie diese Tatsache wirklich verinnerlicht haben, ist jeder Mensch, den Sie kennenlernen, ein potenzieller Freund.

Der sicherste Weg, Zuneigung zu gewinnen, ist, sie zu verschenken – freigiebig und vorbehaltlos. Wenn Sie Bedingungen an Ihre Freundschaft knüpfen oder sie nur deswegen anbieten, weil Sie sich irgendwelche Vorteile davon versprechen, werden die anderen rasch Ihre Unaufrichtigkeit spüren.

Wenn Sie den Menschen hingegen durch Ihre Handlungen beweisen, dass Ihnen wirklich etwas an ihnen liegt und dass Sie immer mehr geben, als Sie von Ihnen bekommen, werden Sie Freunde fürs Leben gewinnen.

Haben Sie den anderen oder sich selbst betrogen? 0 (0)

… Denken Sie gründlich nach, bevor Sie antworten!

 

Wenn Sie andere übervorteilen, betrügen Sie sich selbst mehr als die anderen. Ihre Opfer bedauern es vielleicht eine Zeitlang, sich mit Ihnen eingelassen zu haben, aber früher oder später werden sie mit Sicherheit darüber hinwegkommen.

Sie aber müssen bis zum Ende Ihre Lebens das Bewusstsein mit sich herumtragen, sich unehrlich verhalten zu haben. Tief in Ihrem Herzen werden Sie immer wissen, was für ein Mensch sie in Wirklichkeit sind.

Jeder ist gelegentlich versucht, andere zu übervorteilen. “Wer dumm genug ist, das mit sich machen zu lassen”, lautet die übliche Rationalisierungsphrase, “hat es nicht anders verdient.”

Wenn sie sich aber jemandem gegenüber , den Sie hätten betrügen können, ehrlich und fair verhalten, werden Sie zu einem besseren Menschen.

Sie können in jedem Menschen jeden Charakter finden, den Sie nur suchen. 0 (0)

MARGARET WOLFE HUNGERFORD sagte: “Die Schönheit ist im Auge des Betrachters.” Allgemeiner Formuliert bedeutet dies, dass wir in Anderen das sehen, was wir sehen möchten.

Jeder Mensch ist eine komplexe Zusammenstellung von – teils guten, teils schlechten – Gefühlen, Emotionen und Gedanken. Der Eindruck, den ein anderer auf uns macht, hängt weit mehr als von ihm von uns ab und von den Erwartungen, die wir in bezug auf ihn haben.

Wenn wir glauben, jemand sei gut, werden wir auch gute Eigenschaften an ihm finden. Wenn nicht, dann nicht. Wenn Sie selbst ein positiver Mensch sind, neigen Sie dazu, in anderen positive Eigenschaften zu finden. Machen Sie es sich zum Grundsatz , während Sie daran arbeiten, Ihre Persönlichkeit durch Aneignung guter, konstruktiver Gewohnheiten immer weiter zu verbessern, in anderen nach den gleichen Eigenschaften zu suchen.

Es ist keine Kunst, die Fehler der anderen zu erkennen; aber wenn Sie statt dessen auf Ihre Positiven Eigenschaften und Stärken sehen und ihnen zu ihren Leistungen gratulieren, schaffen Sie sich Freunde, auf die Sie sich jederzeit werden verlassen können – in guten wie in schlechten Zeiten.

Jedes mal, wenn Sie ein bisschen mehr als unbedingt nötig leisten, 0 (0)

… machen Sie jemanden zu Ihrem Schuldner.

 

Wenn Sie jemandem – oder für jemanden – etwas tun, sei es nun etwas Positives oder etwas Negatives, fühlt sich der Betreffende verpflichtet, Gleiches mit Gleichem zu vergelten.

Wenn Sie ein anständiger und freundlicher Mensch sind, können Sie erwarten, Ihrerseits anständig und freundlich behandelt zu werden. Wenn Sie andere für Ihre Zwecke einspannen, ohne eine Gegenleistung dafür zu erbringen, werden Sie sehr bald feststellen, dass man dankend auf Ihre weitere Mitarbeit verzichtet.

Jeder arbeitet lieber mit oder für Menschen, die positiv eingestellt und rücksichtsvoll sind. Fangen Sie heute damit an, sich bewusst anzugewöhnen, stets ein bisschen mehr als unbedingt nötig zu leisten.

Der Durchschnittsmensch hätte schon nach dem ersten Misserfolg aufgegeben. 0 (0)

… Genau das ist aber der Grund, warum es so viele Durchschnittsmenschen, aber nur einen Edison gegeben hat.

 

THOMAS ALVA EDISON sagte bekanntlich einmal, der Grund, warum die meisten Leute eine günstige Gelegenheit nicht als solche erkennen, sei der Umstand, dass sie oft im Overall daherkommen und nach Arbeit aussehen.

Edison wusste, dass nichts, was einen Wert besitzt, leicht zu verwirklichen ist; wenn es leicht wäre, könnte es jeder tun. Weil er es aber selbst dann noch unbeirrbar weiter versuchte, als jeder “vernünftige” Durchschnittsmensch bereits längst aufgegeben hätte, erfand der Dinge, die selbst seine gelehrtesten Zeitgenossen für unmöglich gehalten hatten.

Große wissenschaftlich oder technische Durchbrüche gelingen oft Menschen, die vom fast fanatischen Drang besessen sind, die Lösung eines bestimmten Problems zu finden. Geistesblitze reichen nicht aus, um den Erfolg zu garantieren; ihnen muss entschlossenes, beharrliches Handeln folgen.

Verschwenden Sie keine Worte an jemanden, der Sie nicht mag. 0 (0)

… Taten werden ihn mehr beeindrucken.

Manche Leute glauben, sie könnten durch reden alles erreichen, und unter mancherlei Umständen mag das auch tatsächlich funktionieren.

Aber wenn jemand bereits eine Abneigung gegen Sie gefasst hat – sei es aufgrund eines schlichten Missverständnisses ist, sei es, weil Sie ihn falsch beurteilt haben -, ist es nahezu unmöglich, ihn durch Worte umzustimmen.

Seine negativen Emotionen beeinträchtigen einfach seine Fähigkeit, logisch und vernünftig nachzudenken. Taten jedoch werden, sofern Sie sie konsequent durchhalten, selbst den überzeugtesten Skeptiker bekehren.

Wenn Sie durch ihre Handlungen immer wieder beweisen, dass Sie ein großzügiger, freundlicher und gütiger Mensch sind, dürfte es auf die Dauer selbst Ihren Feinden schwer fallen, Sie nicht zu mögen.  Auf jeden Fall aber werden Ihre Bemühungen – selbst wenn Sie bei dem oder den anderen nicht fruchten sollten – eine positive Wirkung haben: Sie zu einem besseren Menschen zu machen!

Weisheit bedeutet zu wissen, was man wollen – und ebenso, was man nicht wollen sollte. 0 (0)

Ihre Ziele sollten so gewählt sein, dass sie den Gewinn abwerfen, der Ihnen- nicht irgend jemand anderem – am meisten am Herzen liegt. Dadurch ergibt es sich von selbst, welche anderen Ziele Sie zurückstellen sollten.

Anfangs, namentlich in jungen Jahren, kann es nötig sein, ein wenig zu experimentieren, bis man herausgefunden hat, was man wirklich mag und was man am besten kann. Berufliche und finanzielle Ziele sollten durch persönliche Ziele – wie beispielsweise Beziehungen zu Menschen, die einem wichtig sind, aufrechtzuerhalten – ergänzt und ausgeglichen werden.

Ihr Lebensplan sollte auch ein paar “unterhaltsame Ziele“ einschließen, also Tätigkeiten, die keinen anderen Zweck verfolgen, als ihnen Freude zu bereiten. –Spirituelles Wachstum ist gleichfalls von großer Bedeutung, wenn es darum geht, ein glücklicher, in sich abgerundeter Mensch zu werden.

Achten Sie darauf, dass Sie sich für alle wichtigen Aspekte Ihrer persönlichen Entwicklung genügend Zeit lassen! So reifen Sie mit der Zeit einer weisen, positiven Lebens- und Geisteshaltung entgegen.

Wenn Sie Bürger eines demokratischen Staates sind, lassen Sie sich von 0 (0)

… niemandem einreden, Sie seien unterprivilegiert.

In Europa und in der westlichen Welt gibt es glücklicher Weise eine ansehnliche Anzahl von Staaten, die eine demokratische Verfassung haben, die die Freiheit des Einzelnen garantieren und die – zumindest im westlichen – die Menschrechte achten.

Damit spannt sich ein großer historischer Bogen von einer der ältesten „funktionierenden“ Demokratien in Europa – der englischen nämlich – bis zu den vereinigten Staaten, die man als das größte Experiment positiven Denkens überhaupt ansehen kann: Das ganze US-amerikanische Regierungssystem beruht nämlich auf dem Glauben daran, dass der Mensch an und für sich gut ist. Dies war vor über 200 Jahren, als die amerikanische Unabhängigkeitserklärung formuliert wurde, noch ein völlig revolutionärer Gedanke.

Gestützt auf die Lehren der größten Denker der Menschheitsgeschichte, schufen die Väter der amerikanischen Nation eine demokratische Regierungsform, die heute das weltweit am häufigsten nachgeahmte Modell darstellt.

Die wirtschaftlichen und politischen Verhältnisse wechseln wie die Gezeiten, aber solange wir in einer demokratischen Gesellschaft leben, die das Individuum zum Maß aller Dinge macht, können wir alles erreichen, war wir nur wollen. Alles, was wir brauchen, um in einem freien Land Erfolg zu haben, ist der Wille, erfolgreich zu sein, und die Entschlossenheit , daran beharrlich festzuhalten, bis wir unser Ziel erreicht haben.