Lassen Sie die Welt ruhig wissen, wie gut sie sind – aber…

Sie dürfen die anderen zwar von Ihren Leistungen Kenntnis setzen, aber mit gewissen Vorbehalten: Der Leitsatz “Tue Gutes und rede darüber“ ist nicht der Weisheit letzter Schluss!

Lassen Sie zuerst Ihre Handlungen für Sie sprechen, und vergessen Sie unter keinen Umständen, gebührend zu erwähnen, wer Ihnen auf welche Weise dabei geholfen hat.

Eine Grundregel der Menschenführung, die sich über die Jahrhunderte nicht geändert hat, lautet: Teilen Sie den Erfolg mit anderen, aber nehmen Sie die Verantwortung für Fehlschläge allein auf sich.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Anna Verde
 

Ich bin eine leidenschaftliche Bloggerin und möchte mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen teilen. In meiner Freizeit sieht man mich beim Salsa-Tanzen. Zitate aus: 365 sichere Schritte zum Erfolg - von Napoleon Hill