Gute Gelegenheiten verschwenden sich nicht an Leute, die ihre Zeit mit

… Untätigkeit oder destruktivem Handeln vergeuden.

Gute Gelegenheiten scheinen eine Schwäche für vielbeschäftigte Leute zu haben, die kaum mit den Chancen fertig werden, die sich ihnen bereits bieten. Logischerweise sollte man annehmen, dass Gelegenheiten sich eher Menschen “aussuchen”, die jede Menge Zeit zur Verfügung haben, doch ist es nicht so; Gelegenheiten machen sich vielmehr jenen bemerkbar, die Ziele und Träume und einen Plan zu deren Verwirklichung haben.

Das mag jetzt so klingen, als seien Gelegenheiten bewusstseinsbegabte Wesenheiten, kleine “Fortunas”, die sich aktiv auf die Suche nach bereitwilligen Empfängern machen. Das Gegenteil ist der Fall. Gelegenheiten sind Ideen oder Begriffe, die nur im Geist derer existieren, die sie erkennen.

Wenn Sie keine Ziele oder Pläne haben, bedeuten Gelegenheiten nichts für Sie. Ja, sie werden überhaupt erst dadurch zu Gelegenheiten, dass Sie sie als Ideen erkennen, die Sie sich auf Ihrem Weg zunutze machen können.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Anna Verde
 

Ich bin eine leidenschaftliche Bloggerin und möchte mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen teilen. In meiner Freizeit sieht man mich beim Salsa-Tanzen. Zitate aus: 365 sichere Schritte zum Erfolg - von Napoleon Hill