Tag Archive

Tag Archives for " Gebet "

Ein Gebet am Abend, ein Licht am Morgen, und Sie werden sehen, was 0 (0)

… für ein produktiver Tag das wird!

 

Die Religion hilft uns, unser menschliches Dasein in seinen wahren Relationen zu erkennen und die richtige Einstellung zu entwickeln, die es uns ermöglicht, die Segnungen des Lebens – für uns und unsere Familie – zu erwerben.

Indem wir mit Hilfe der Kraft des Gebetes die Verbindung zum höchsten Wesen herstellen, lernen wir, unseren edleren Instinkten zu vertrauen und unser spirituelles Wachstum voranzutreiben.

Wenn Sie jeden Abend durch ein Gebet Ihrer Dankbarkeit Ausdruck verleihen und jeden neuen Tag mit einem Lied willkommen heißen, werden Sie imstande sein, alles zu bewältigen, was Ihnen das Leben in den Weg stellen mag.

Mit Angst oder Zweifeln vorgebrachte Gebete zeitigen stets nur 0 (0)

… negative Resultate.

 

Vor über 20 Jahren führte der Harvard-Psychologe ROBERT ROSENTHAL eine interessanten Versuch durch. Er erzählte einer Reihe von Grundschullehrern, bestimmte Schüler aus ihrer Klasse (deren Namen er in Wirklichkeit nach dem Zufallsprinzip ausgewählt hatte) seien überdurchschnittlich begabt. Im Laufe des Schuljahres war bei 47% der Kinder, von denen die Lehrer überdurchschnittliche Leistungen erwarteten, eine Steigerung des Intelligenzquotienten um ganze 20 Punkte zu verzeichnen. Rosenthal bezeichnete dieses Phänomen – das tatsächlich einen Sonderfall der sogenannten “sich selbst erfüllenden Prophezeiung” darstellt – als “Pygmalion-Effekt”.

Wenn sie daran Zweifeln, dass Ihre Gebete in Erfüllung gehen, werden sich Ihre Gebete mit ziemlicher Sicherheit als negative sich selbst erfüllende Prophezeiung erweisen. Unser Geist ist nun einmal so konstruiert, dass er negative Informationen mit negativen Reaktionen beantwortet. Achten Sie daher stets darauf, dass Sie Ihre Gebete positiv formulieren. Beten Sie also beispielsweise nicht darum, Ihre Angst zu verlieren (negativ), sondern darum, Mut zu gewinnen.

Es ist besser, für die Gaben zu danken, die uns bereits zuteil geworden sind, 0 (0)

… als um weitere zu bitten.

 

Die Macht des Gebetes ist schon Gegenstand zahlloser Diskussionen und Analysen gewesen. Für den Gläubigen ist das Gebet die direkte Verbindung zu Gott, für den Ungläubigen bestenfalls eine mentale Technik, seine Gedanken meditative zu ordnen und seine Ziele zu formulieren.

Was immer Ihre diesbezügliche Meinung auch sei – das Gebet ist Ihre Verbindung zur geheimnisvollen Quelle der Kraft, die jenseits der materiellen Wirklichkeit sprudelt.

Lassen Sie keinen Tag vergehen, ohne durch ein Gebet für die Segensfülle zu danken, die Ihnen zuteil wird – und mag Sie Ihnen noch so gering erscheinen. Und bemühen Sie sich, täglich einen Teil Ihrer Zeit und Energie dem Dienst an Ihren Mitmenschen zu widmen.

Bedenken Sie auch, dass kein Problem einzigartig oder neu ist. Sie können immer Ratgeber und Helfer finden. Und Sie sind niemals allein. Eine größere Macht ist stets an Ihrer Seite. Lernen Sie, sich auf sie zu verlassen!