Tag Archive

Tag Archives for " Freunde "

Ihren wirklichen Freund erkennen Sie erst dann, wenn Ihnen Schwierigkeiten 0 (0)

… begegnen und Sie die Hilfe anderer benötigen

 

Jeder, so heißt es, liebt einen Sieger, aber wenn man am Boden liegt, will niemand was von einem wissen.

Eine der häufig verkannten Segnungen des “Unglücks” ist es, dass es uns hilft, unsere wahren Freunde schneller und zuverlässiger zu identifizieren. Die meisten von uns haben viele Bekannte und Kollegen, aber wenn wir eine Handvoll wirkliche Freunde haben, können wir uns schon glücklich schätzen.

Sie können sehr schnell erkennen, ob jemand wirklich Ihr Freund ist, indem Sie ihn um Hilfe bitten. Klug ist, wer, um Beistand gebeten, begreift, dass er eines Tages selbst in eine solche Situation geraten könnte.

Freundschaft nimmt Fehler wahr, aber spricht nicht über sie. 0 (0)

Ein wirklicher Freund erkennt unserer Unvollkommenheit, akzeptiert sie als Teil unserer Persönlichkeit und konzentriert sich auf unsere positiven Aspekte, anstatt sich über unsere Fehler auszulassen. Unsere Freunde mögen es ebenso wenig, von uns auf ihre Mängel oder Fehlleistungen hingewiesen zu werden, wie wir es mögen, wenn sie uns kritisieren.

Sind Ihre Freunde einmal niedergeschlagen oder von sich selbst enttäuscht, dann ist ihnen mit einem ermutigenden Wort weit mehr gedient, als mit Belehrungen oder gar einer Strafpredigt.

Um ein solcher Freund zu sein, wie Sie selbst gern einen hätten, seien Sie ein guter Zuhörer, geben Sie Ratschläge nur dann, wenn Sie dazu aufgefordert werden, und bemühen Sie sich darum, sich des Vertrauens, das Ihre Freunde Ihnen schenken, stets würdig zu erweisen!

Loben Sie sie wegen ihrer Leistungen, und trösten Sie sich, wenn ihnen etwas missglückt, aber vermeiden Sie es, „konstruktive Kritik“ vorzubringen oder den Advocatus Diaboli zu spielen. Jene Besserwisser, die unter dem Vorwand wohlgemeinter Absicht andere allzu gern belehren oder kritisieren, beweisen durch Ihre Schulmeisterei nur, um von eigener Unfähigkeit oder Untätigkeit abzulenken.

Die meisten von uns verlangen von sich selbst mehr, als jeder andere von Ihnen erwartet, und sind sich nur zu deutlich ihrer Mängel und Fehler bewusst. Sie haben es nicht nötig, von Freunden daran erinnert zu werden.

Wenn Sie Bekannte haben wollen, sollten Sie reich zu werden versuchen. 0 (0)

Wenn Sie Freunde haben wollen, seien Sie selbst ein Freund.

Nichts macht so attraktiv und interessant wie eine Menge Geld. Natürlich müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass die Sorte Leute, die nur wegen dem, was Sie für sie tun können, Ihre Bekanntschaft suchen, eben nur Bekannte sein können, niemals aber Freunde.

Wenn Sie reich werden, brauchen Sie sich wahrscheinlich nie mehr über einen Mangel an Bekannten zu beklagen. Aber ob reich oder arm – wirkliche Freunde werden Sie nur unter der Voraussetzung haben, dass Sie sich selbst wie ein Freund verhalten.

Seien Sie sehr kritisch bei der Auswahl Ihrer Freunde: Suchen Sie die Gesellschaft positiver Menschen, die Sie – nicht Ihr Geld oder Ihren Status – schätzen, Menschen, die Sie dazu ermutigen, Sie selbst zu sein – und Ihr Bestmögliches zu sein!

Freunde muss man sich schaffen – man darf sie nicht für selbstverständlich nehmen. 0 (0)

Unsere Freundschaften sind stets das, wozu wir sie machen. Wenn Sie selbst ein Freund sind, der mit seiner Zeit nicht geizt und immer Rücksicht auf die Gefühle und Wünsche anderer nimmt, werden Ihre Freunde großzügig und liebenswürdig sein.

Wenn sie jemand sind, der Freunde als etwas Selbstverständliches nimmt, weder viel gibt noch viel erwartet, werden Sie Freunde anziehen, die die gleichen Charaktereigenschaften aufweisen. Nicht umsonst heißt es: “Gleich und gleich gesellt sich gern.”

Überprüfen Sie von Zeit zu Zeit Ihr Verhalten und machen Sie sich bewusst, was für eine Art Freund Sie sind.

  • Sind sie die Sorte Mensch, die Sie gern als Freund hätten?
  • Geben Sie von sich aus mehr, als Sie als Gegenleistung erwarten, oder stellen Sie immer Ansprüche, ohne je selbst etwas zu geben?
  • Lassen Sie regelmäßig von sich hören, auch wenn kein besonderer Anlass dafür besteht?

Wenn Sie sich von Ihren Pflichten und Interessen so sehr vereinnahmen lassen, dass Sie Ihre Freunde vergessen, sind Sie auf dem besten Weg dazu, alle Ihre Freunde zu verlieren.

Sollten Sie sich bei Ihren Freunden nur dann melden, wenn Sie etwas 0 (0)

… von ihnen wollen, dann werden Sie bald ganz ohne Freunde dastehen.

 

Es steckt viel Wahres in dem alten Sprichwort “Wenn du Freunde willst, sei selbst ein Freund”.

Freundschaft bedeutet zu geben, ohne irgendeine Gegenleistung dafür zu erwarten. Vielbeschäftigte, erfolgreiche Menschen suchen nicht nach neuen Freunden. Wenn Sie sich einen solchen Menschen zum Freund wünschen, müssen Sie etwas dafür tun – müssen Sie sich bemühen, ihn freundlich zu stimmen.

Geben Sie ihm zu verstehen, dass Sie an ihm selbst interessiert sind, nicht an dem, was er für Sie tun könnte, und mit etwas Glück werden Sie schon bald einen echten, zuverlässigen Freund gewonnen haben.

Wenn Sie ein Entgegenkommen zu schätzen wissen, äußern Sie Ihren 0 (0)

… Dank mit Worten und durch entsprechende Taten.

Die größten finanziellen und persönlichen Erfolge können diejenigen Menschen für sich verbuchen, die dauerhafte Beziehungen aufbauen – so Geschäftspartnern, Freunden, Mitarbeitern und anderen Leuten.

Sie sorgen aktiv dafür, dass ihre Kontakte zu anderen Menschen nicht abreißen, und sie unterlassen es nie, jemandem, der Ihnen einen guten Dienst erweist, ihre Dankbarkeit aussprechen und durch entsprechende Taten zu beweisen. Bauen Sie sich ihr eigenes “Netz” Von Freunden auf, indem sie den Anfang machen und sich wie ein Freund verhalten!

Ihre Geisteshaltung entscheidet darüber, was für Freunde Sie finden 0 (0)

Wenn Sie ein positiver, erfolgreicher Mensch sein wollen, suchen Sie sich Ihre Freunde sorgfältig aus.

Positiv eingestellte Freunde und deren Verhaltensmuster werden eine positive Wirkung auf Sie haben, während negativ eingestellte Freunde all Ihre Initiative rasch abtöten werden. Lassen Sie sich nicht von der so beliebten Behauptung einlullen, Mittelmäßigkeit sei eine annehmbare Alternative.

Konzentrieren Sie sich auf das Erfolgspotenzial, nicht auf die vielen Möglichkeiten zu scheitern. Wenn Sie an sich zweifeln, besprechen Sie die Situation mit einem positiv eingestellten hilfsbereiten Freund.

Jeder braucht von Zeit zu Zeit eine Aufmunterung; sorgen Sie dafür, dass Ihre Freunde positive, erfolgsorientierte Menschen sind, die Sie immer aufbauen, und keine Schwarzseher, die immer einen Weg finden, Sie herunterzuziehen.