Fixieren Sie Ihren Geist auf das, was Sie im Leben wollen, nicht auf das, was Sie nicht wollen.

Wir Menschen haben – vereinfacht gesprochen – gerade erst damit begonnen, die Funktionsweise unseres Geistes wissenschaftlich zu erforschen, aber die Auswirkungen unserer Gedanken sind uns schon zu biblischen Zeiten bekannt.

Wenn sie sich darauf konzentrieren, Ihr Ziel nicht zu verfehlen – anstatt darauf, ins Schwarze zu treffen -, sind die Resultate oft katastrophal, weil es unmöglich ist, negative Gedanken auf positive Weise zu denken. Sie können jeden Golfspieler fragen, der schon einmal versucht hat, nicht am Loch vorbeizuputten, oder jenen Kegler, der sich mit aller Kraft bemüht hat, nicht daneben zu treffen.

Achten Sie stets darauf, dass Ihre Ziele konkret und klar definiert sind. “Einen Haufen Geld verdienen” oder “regelmäßig befördert werden” sind Wünsche, keine Ziele. Sagen Sie klipp und klar, wie viel Geld Sie wann verdienen und welchen bestimmten Posten Sie haben wollen. Welche Schritte sie zu unternehmen gedenken, um diese Ziele zu erreichen, und bis wann Sie sie spätestens erreichen wollen.

Wie der Präsident von CARLSON COMPANIES, Curt Carlson, einmal bemerkte, sind Hindernisse “diese furchterregenden Dinge, die man sieht, wenn man die Augen vom Ziel abwendet”.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Anna Verde
 

Ich bin eine leidenschaftliche Bloggerin und möchte mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen teilen. In meiner Freizeit sieht man mich beim Salsa-Tanzen. Zitate aus: 365 sichere Schritte zum Erfolg - von Napoleon Hill