Es ist kinderleicht, Unehrlichkeit zu rechtfertigen,

… wenn man damit seinen Lebensunterhalt verdient.

Das Unterbewusstsein fällt keine moralischen Urteil. Wenn Sie sich etwas immer und immer wieder vorsagen, wir Ihr Unterbewusstsein selbst die offenkundigste Lüge zu guter Letzt als Wahrheit akzeptieren.

Menschen, deren Leben und berufliche Laufbahn durch unehrliches Verhalten zerstört wurden, leiteten den Prozess der Selbstzerstörung in dem Augenblick ein, als sie sich einredeten, ein einziger kleiner Verstoß gegen die Regeln würde „schon nichts ausmachen“. Wenn sie sich etwas einreden wollen, vergewissern Sie sich zuerst, dass es etwas für Sie selbst Positives und für andere zumindest Unschädlich ist.

Nicht nur negative Gedanken und Taten fallen auf ihren Urheber zurück – positive ebenso. Wenn Sie sich eines ehrlichen, ethisch einwandfreien Verhaltens befleißigen, setzen Sie eine „Kraft zum Guten“ in Gang, die immer wieder zu Ihnen zurückkehren wird.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Anna Verde
 

Ich bin eine leidenschaftliche Bloggerin und möchte mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen teilen. In meiner Freizeit sieht man mich beim Salsa-Tanzen. Zitate aus: 365 sichere Schritte zum Erfolg - von Napoleon Hill