Die Kunst, für die Segnungen dankbar zu sein, die einem bereits zuteil

… geworden sind, ist in sich die innigste Form von Verehrung; ein unvergleichlich makelloses Gebet.

 

Machen Sie es sich zur Gewohnheit, jeden Tag – vielleicht unmittelbar vor dem Zubettgehen – für ein paar Augenblicke innezuhalten, um Ihrer Dankbarkeit Ausdruck zu verleihen.

Wenn Sie mit Gott Zwiegespräche halten, bitten Sie ihn nicht um weitere Gaben; bitten Sie stattdessen um die Weisheit und die Klugheit, von dem, was Ihnen bereits zuteil geworden ist, den bestmöglichen Gebrauch zu machen.

Und bitten Sie um eine größere Fähigkeit zur tätigen Nächstenliebe, auf dass Sie Ihre Mitmenschen morgen mehr und besser dienen mögen, als Sie es heute getan haben!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Anna Verde
 

Ich bin eine leidenschaftliche Bloggerin und möchte mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen teilen. In meiner Freizeit sieht man mich beim Salsa-Tanzen. Zitate aus: 365 sichere Schritte zum Erfolg - von Napoleon Hill