Der Mann, der als erster ein Vanilleeis in Schokolade tauchte, und sich einen

… hübschen Namen für das Produkt ausdachte, verdiente ein Vermögen durch diese fünf Sekunden, die seine Phantasie brauchte, um diese Idee hervorzubringen.

 

Wir fangen erst allmählich an zu verstehen, wie unser Geist funktioniert, aber erfolgreiche Menschen wissen seit langem die Macht der kreativen Vorstellungskraft für ihre Zwecke einzuspannen.

Viele “neue” Ideen sind in Wirklichkeit nichts anderes, als eine neue Kombination zweier für sich genommen wohlbekannter Produkte oder Ideen. Dennoch lässt sich mit einer solchen Gedankenverbindung, wenn sie durch einen geschickt gewählten Namen und eine entsprechenden Werbekampagne unterstützt wird, unter Umständen ein Vermögen verdienen.

Es gibt einen ganz bestimmten Prozeß, dessen Sie sich bedienen können, um ihre Phantasie gezielt für Sie arbeiten zu lassen. JAMES WEBB YOUNG beschreibt ihn in seinem Buch “A Technique for Producing Ideas” (“Eine Methode, um Ideen hervorzubringen”) folgendermaßen:
1. Tragen sie alle relevanten Informationen zusammen.
2. Lassen Sie sich die gesammelten Daten gründlich durch den Kopf gehen.
3. Lassen Sie die Idee im Brutkasten Ihres Unterbewusstseins keimen.
4. Erkennen Sie den Augenblick, in dem die Idee geboren wird (“Ich hab´s!”)
5. Feilen Sie an der Idee herum, bis sie praktisch anwendbar ist.

Diese Technik funktioniert. Probieren Sie es aus, wenn Sie das nächste mal versuchen, ein altes Produkt auf eine neue, kreative Weise zu lösen!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 0 / 5. Anzahl Bewertungen: 0

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Anna Verde
 

Ich bin eine leidenschaftliche Bloggerin und möchte mit euch meine Erlebnisse und Erfahrungen teilen. In meiner Freizeit sieht man mich beim Salsa-Tanzen. Zitate aus: 365 sichere Schritte zum Erfolg - von Napoleon Hill