Augenblick Spruchdestages

Klug ist, wer zweimal nachdenkt, bevor er einmal spricht.

Die vielleicht wichtiges Eigenschaft für eine Führungskraft – und für jeden, der dauerhafte Beziehungen aufbauen will – ist die Fähigkeit nachzudenken, bevor er spricht. Es gibt Schwätzer, die sich für „spontan“ halten, nur weil sie Unbedachtes gedankenlos und von genauerem Wissen ungetrübt hinaus plappern.

Wer sich auf solche Weise wichtig machen will, macht sich höchstens lächerlich. Und wenn Sie gar die Tendenz haben, im Zorn Dinge zu sagen, die Sie später bereuen, wird Ihnen die simple Technik, bis zehn zu zählen, ehe Sie den Mund aufmachen, wertvolle Dienste leisten. Wenn Sie – auch nur für einen Augenblick – innehalten und über die möglichen Konsequenzen nachdenken, gelangen sie vielleicht zu dem Schluss, dass Ihre beabsichtigte Äußerung nicht sonderlich klug ist.

Und wenn Sie einmal doch „deutlich“ werden müssen, ist es keine schlechte Idee, Ihre Kritik in nette Worte zu verpacken – nur für den Fall, dass Sie sie später zurücknehmen müssen!