positiv Denken SpruchdesTages.

Bevor sie versuchen, anderen Befehle zu geben, vergewissern Sie sich, dass Sie

… sich selbst gehorchen können.

Wenn sie eine positive Geisteshaltung (PGH) in sich entwickeln, setzen Sie sich automatisch von der Masse ab. Sie werden zu einer Führungspersönlichkeit, weil positives Denken zu positivem Handeln führt, während negatives Denken zu Untätigkeit und Apathie führt.

Wenn Sie in einer beliebigen Situation die Initiative ergreifen, werden Ihnen die anderen einfach schon deswegen folgen, weil sie gern mit Menschen zusammen sind, die wissen, wohin sie gehen. Um führen zu können, müssen Sie zuerst den Willen haben, sich selbst zu disziplinieren.

Die erste Regel der Menschenführung ist, nie von anderen etwas zu verlangen, was man nicht selbst zu tun bereit wäre. Führen können Sie nur, indem Sie ein Vorbild sind. Ein „führender Kopf“ zu sein bedeutet, härter und länger zu arbeiten als die anderen und dadurch zu beweisen, dass man Herr seines Schicksals ist.