Glueck handeln positiv Spruchdestages

Glück und Pech gibt es überhaupt nicht. Alles, was geschieht, hat ganz

… bestimmte Ursachen.

 

Im Leben geschieht fast nichts im „luftleeren Raum“. Praktisch alles, was Sie tun, hat Auswirkungen auf Sie selbst und auf andere, und diese Auswirkungen können – je nach den äußeren Umständen – gut oder schlecht, positiv oder negativ sein.

Eine Handlungsweise, die in einer bestimmten Situation vollkommen richtig ist, kann zu einer anderen Zeit und an einem anderen Ort völlig unangebracht sein. Ob Sie „Glück“ oder „Pech“ habe, hängt weit mehr von Ihrer Reaktion auf die Umstände ab, als von den Umständen selbst.

W. CLEMENT STONE hat schon häufig gesagt, eine positive Geisteshaltung (PGH) sei diejenige Einstellung, die den jeweils gegebenen Umständen angemessen ist. Sie ist eine „Macher-Haltung“, die sich durch positives Handeln manifestiert, woraus in den meisten Fällen positive Ergebnisse resultieren. Wenn Sie im Geist positiven Leistungswillen handeln, werden Sie selbst dann „Glück“ haben, wenn die Resultate nicht Ihren Erwartungen oder Ihren ursprünglichen Wünschen entsprechen sollten. Positives Handeln führt zuletzt immer zu positiven Ergebnissen.