Glaube Faehigkeit Spruchdestages

Der Glaube versetzt – für sich genommen – noch keine Berge, aber er

… zeigt Ihnen, wie Sie den Spaten ansetzen müssen.

 

Der „Duden“ definiert Glaube als „innere Sicherheit, die keines Beweises bedarf.“ Glaube ist eine geistig-seelische Einstellung, die Bereitschaft, etwas als wahr zu akzeptieren, was noch unbewiesen ist – und vielleicht immer unbewiesen bleiben wird. Der Glaube an die eigene Fähigkeit, etwas Bestimmtes zu vollbringen, nimmt einem die Arbeit des Vollbringens nicht ab, aber er verleiht einem den Mut und die Ausdauer, das dazu Nötige zu tun.

Sie werden mit Sicherheit Zeiten erleben, da es Ihnen unmöglich sein wird, zu beweisen, dass Ihr Glaube an sich selbst gerechtfertigt ist. Sie müssen sich dann einfach auf Ihr intuitives Gefühl verlassen, dass Sie die Fähigkeit zur Größe besitzen. Wenn Sie es einmal nicht schaffen, Ihre eigenen Erwartungen zu erfüllen, werden Sie zweifellos enttäuscht sein; aber solange Sie nicht an sich glauben, können Sie überhaupt nicht anfangen, Ihr wahres Potenzial zu entdecken, geschweige denn, es zu verwirklichen…, wie Sie dann gar nicht erst den Versuch dazu unternehmen werden.


Schreibe einen Kommentar