Schöpfer Dinge Spruchdestages

Der Mann, der ein Haus baut, bekommt für seine Arbeit immer mehr

… als derjenige, der es einreißt.

 

In absolut jedem Beruf, den Sie sich nur vorstellen können, sind weit mehr Können, Hingabe und Fleiß erforderlich, um etwas Sinnvolles zu schaffen, als um die Schöpfungen anderer zu zerstören. Die Vorstellungskraft und Geschicklichkeit, die zur Erschaffung eines schönen Gegenstandes – aus gewöhnlichen, jedem zugänglichen Materialien – nötig sind, werden weit besser entlohnt, als sie rohe Kraft oder primitive Technik, die die Zerstörung des Werkes verlangt.

Sorgen Sie dafür, dass Sie ein Erbauer und Schöpfer – kein Zerstörer – von Dingen und Ideen sind! Im wesentlichen ist es eine Frage der inneren Einstellung.

Wenn Sie es sich zur Gewohnheit machen, nach kreativen, schöpferischen Ideen zu suchen, nach neuen, besseren Methoden, die gleichen alten Dinge zu tun, werden Sie zu einem Schöpfer werden.